Lesenacht 2012

Unter dem Motto „ die lange Lesenacht“ bot der Förderverein der Grund- und Hauptschule Hessigheim e. V., am Freitag, 26.10.2012  zum zweiten Mal eine Lesenacht  an. Das Angebot wurde von 83 Schülern der Klassen 1 – 6 angenommen. Die Kinder „reisten“  um 18.00 Uhr ausgestattet mit ISO-Matten, Luftmatratzen, Schlafsäcken und Taschen  in der Gemeindehalle  an.  Diese wurde zu einem riesigen Schlafsaal eingerichtet. Gemütlich wurden die Schlafplätze aneinandergereiht. Nachdem die Frage, wer schläft neben wem geklärt und jedes Kind mit seinem Schlafplatz zufrieden war, verabschiedeten sich die Eltern. Die Schüler durften sich nun aus riesigen Bücherkisten ein Buch aussuchen oder auch ein selbst mitgebrachtes hinrichten. Bevor es dann ans Lesen ging, begrüßte Angelina Schmiech alle Kinder und es wurden noch kurz  die Regeln besprochen.  Dann ging es los. Es wurde in kleinen Gruppen von unseren Betreuern oder von den älteren Schülern vorgelesen oder die einzelnen Kinder  lasen  selbst. Unser Küchenteam bereitete derweilen das Abendessen vor. Es gab Saiten mit Brötchen und die Kinder ließen es sich schmecken. Nach dem Abendessen starteten die eingeteilten Gruppen zu einer Nachtwanderung durch die Weinberge, um die nötige „Bettschwere“ zu schaffen. Mit Taschenlampen marschierten sie los. In der Zeit rannten die Kinder der anderen Gruppe durch das Schulhaus, um Fragen der „Schulhausrallye beantworten zu können.  Die Kinder mussten Tische, Stühle und Treppenstufen zählen, deutsche Wörter ins Englisch übersetzen, das Alter von 3 Mitarbeitern zusammenzählen, Vornamen von Lehrern benennen  und noch vieles mehr.  Nach gemeinsamer Recherche, oder auch durch manche Befragung der anwesenden Betreuer oder Lehrer, wurde  dieses Quiz erfolgreich gelöst. Nachdem dann nach der Nachtwanderung und der Schulhausrallye etwas Ruhe eingekehrt und die „Katzenwäsche“ mit Zähneputzen und Umziehen erfolgt war, versammelten sich die Kinder in Gruppen oder zogen sich an ihre Schlafplätze zurück. Dann wurde bis zum Einschlafen: Gelesen, gelesen, gelesen…….

Es war für die meisten eine sehr kurze Nacht, da die ersten bereits um 5.30 Uhr aufwachten und auch schon einige hungrig auf das Frühstück warteten. Endlich gab es frische Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade, Honig, Nutella, Müsli, Gemüse, Obst und Kaba oder Orangensaft. Also für jeden Geschmack etwas dabei. Anschließend packten die Kinder ihre sieben Sachen zusammen und wurden dann auch schon wieder abgeholt.

Es war eine schöne  Lesenacht und die meisten Kinder freuen sich schon auf die 3. Lesenacht im nächsten Jahr.  Es ging sehr diszipliniert und ruhig zu. Alle waren eifrig und mit Spaß dabei.

Ein Dankeschön an die Firma „Bücherlurch“ für die Zur-Verfügung-Stellung der Bücherkisten.

Außerdem bedanken wir uns bei unseren „Lesern“, die es in Kauf nahmen, in dieser Nacht auf Ihr Bett zu verzichten  und in der Gemeindehalle schliefen (oder auch nicht), bei  den  anwesenden Lehrern und bei den Helfern fürs  Zubereiten des Abendessens und des Frühstückes. 

Wer noch ein T-Shirt oder sein Kopfkissen vermisst, soll sich bitte bei Angelina Schmiech, Tel.: 585466 melden.

883609 Besuche883609 Besuche883609 Besuche883609 Besuche883609 Besuche883609 Besuche
Aktuelles

Elternbriefe

Den aktuellen Elternbrief finden Sie

[mehr]

Schulwegtraining

Liebe Eltern, unter folgendem Link

 

[mehr]

Stundenpläne

Die Stundenpläne für das Schuljahr 2017/2018 sind da.

 

[mehr]
Powered by: