Activity Day am 18.Mai 2012

Am Freitag, 18.Mai 2012 führte der Förderverein der Grund- und Hauptschule Hessigheim e.V. ,in Zusammenarbeit mit den Lehrern der Schule, zum ersten Mal einen „Activity Day"
mit dem Thema „Südamerika“ durch. Es war einmal ein etwas anderer Schultag, an dem die ca. 110 Kinder der Schule sich in verschiedene Kurse oder Workshops anmelden konnten, um sich Kultur, Musik, Handwerk, Tiere und Essen eines anderen Landes näher zu bringen. Der Tag begann in der Gemeindehalle mit dem Trend-Tanz-Fitness-Programm Zumba. Die Kursleiterin zeigte gekonnt die Tanzschritte und sowohl die Schulkinder als auch die Lehrer und Helfer des Fördervereins kamen gleichermaßen ins Schwitzen. Anschließend verteilten sich die Schüler in die verschiedenen Kurse, in die sie sich zuvor angemeldet hatten. Sie bastelten den Drachen Cometa, bastelten eine kleine Trommel, lernten das Lied „Buenos Dias“ aus Puerto Rico oder bemalten Fliesen nach mexikanischer Tradition anhand verschiedener Motivvorlagen. Als besonderes Highlight war auch ein Reptilienzoo anwesend, der den Kindern Schlangen, Schildkröten, eine Vogelspinne und eine „Blauzunge“ zeigte. Zum Teil durften die Tiere sogar angefasst werden. Außerdem wurde ein Trommelkurs angeboten, bei dem die Kinder von einem erfahrenen Trommellehrer fachmännisch die ersten Trommelschläge erlernten. In der Zeit, in der die Kinder ihre Kurse besuchten, kochten Helfer des Fördervereins in der Gemeindehalleküche ein leckeres Mittagessen für alle. Eine Putenpfanne mit Mais, Bohnen und Reis. Die Tische in der Halle wurden gedeckt und alles für das gemeinsame Mittagessen vorbereitet. Als dann alle in die Halle stürmten, nahmen ein paar Kinder vorne im Stuhlkreis Platz. Vor ihnen standen bereits die Trommeln. Alle anderen Kinder versammelten sich um sie im Kreis. Als dann der Trommellehrer den Einsatz gab, ging es los. Taktvoll schlugen die Trommler ihre Trommeln und alle anderen klatschten im Takt. Es war erstaunlich, wie schnell doch die Kinder aus dem Trommelkurs einen Rhythmus und die ersten Trommelschläge erlernt hatten. Nachdem die Trommelkinder ihre ersten Stücke gezeigt hatten, konnte das Essen mit der Vorspeise beginnen. Es gab Tortillas mit verschiedenen Dips. Dann folgte die Putenpfanne und zum Nachtisch gab es Obstteller mit verschiedenen Früchten. An der Decke hingen 2 Esel und ein mexikanischer Hut aus Pappmaschee. Die Kinder fragten immer mal wieder, was das denn sie. Mit der Aussage, da wären Hausaufgabenzettel fürs Wochenende drin, waren sie nicht so ganz einverstanden, und so mussten sie gespannt bis zum Schluss warten. Unsere Helferin Isabell Gil, eine in Hessigheim lebende Spanierin, lüftete  dann endlich das Geheimnis in dem sie erklärte, dass es sich um so genannte mexikanische Pinatas handelte. Diese sind typisch für die mexikanische Tradition. Die Pinatas sind mit Süßigkeiten gefüllt, hängen von der Decke und werden mit Besenstilen zerschlagen, so dass es die Süßigkeiten regnet. Die Kinder konnten es nicht erwarten und die Lehrer bewaffneten sich schnell mit den Besen, da sie das Zerschlagen der Pinatas übernehmen durften. Erschwerend wurden noch die Augen mit einem Tuch zugebunden. Während die Lehrer abwechseln gegen die Pinatas schlugen, sangen die Schüler begleitend das zuvor gelernte Lied „Dale, dale, dale, no pierdas el tino…..“, das traditionell dazu gesungen wird. Es war gar nicht so einfach, doch nach mehreren treffsicheren Schlägen, prasselten die Süßigkeiten von der Decke. Als dann alle Kinder versorgt waren, verabschiedete Rektor Loibl seine Schüler ins Wochenende und dankte den Helfern des Fördervereins für ihre Hilfe und ihren Einsatz an diesem für alle ereignisreichen Tag, bei dem die Kinder mal auf eine andere Art und Weise lernten und ihre Schule „erleben“ durften.

1019577 Besuche1019577 Besuche1019577 Besuche1019577 Besuche1019577 Besuche1019577 Besuche
Aktuelles

NEU:
Stundenpläne

Die Stundenpläne für das Schuljahr 2018/2019 sind da.

<lin...

[mehr]

Materiallisten 18/19

finden Sie

[mehr]

Elternbriefe

Den aktuellen Elternbrief finden Sie

[mehr]
Powered by: