2. Tag der Jugend am 22.01.2012

Am Sonntag, 22.01.2012 fand der „2. Tag der Jugend“ des Fördervereins der Grund- und Hauptschule Hessigheim e. V.  in der Gemeindehalle Hessigheim statt. Zahlreiche  Kinder, Eltern, Großeltern und Gäste sind unserer Einladung gefolgt und konnten an diesem Nachmittag die Präsentation der Jugendarbeit der Hessigheimer Vereine und Organisationen gespannt verfolgen. Die Jugendleiter hatten mit „Ihren Kindern“ ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm vorbereitet, das sie, in gut besuchter Gemeindehalle, den Anwesenden vorführen konnten. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende Angelina Schmiech, übernahm unsere Moderatorin Diana Staiger das Wort und führte gekonnt durchs Programm. Organisiert von der Lehrerin Susanne Bellantoni wurden zuerst, und auch immer wieder in den Pausen,  durch Kinder der Schule verschiedene Gedichte zur Jahreszeit vorgetragen. Dann hatte bereits auch schon die Jugendkapelle des Musikvereins Hessigheim, unter der Leitung von Petra Seiffert,  auf der Bühne Platz genommen und spielte perfekt mehrere Musikstücke vor. Anschließend folgte das Schülerturnen des TASV, geleitet durch Bärbel Wilfling, mit dem „Sportinator- Tanz“ .Vorgeführt durch die Kinder der Klassen 1 und 2. Mit dem allseits bekannten „Fliegerlied“ sorgten die Turner- Kinder aus Klasse 3 und 4 für Stimmung. Man merkte den Kindern sichtlich die Begeisterung dabei an, und auch so bei manchem Zuschauer zuckte es in den Knien. Zwischenzeitlich machte sich die Bergwacht, unter Frank Hormann und Holger Weidel bereit. Die Kinder stellten, bestens vorbereitet, eine Unfallszene dar und zeigten, wie man im Notfall Erste- Hilfe leisten kann. Ein, vom Auto angefahrenes Kind wurde professionell behandelt, mit Verbandsmaterial verarztet, ein Erste-Hilfe-Ruf abgesetzt und mit einer Bahre von der Bühne getragen. Gespannt verfolgten die viele, anwesende Kinder vor der Bühne, diese Szenen. Unter der Leitung von Ariane Kehl und Michaela Laib überzeugten nun die Kinder des Kinderchores, mit viel Liebe und Begeisterung, mit diversen Liedern aus Afrika. Bei einem Lied wurde die anwesende Bevölkerung zum Mitmachen aufgefordert. Rhythmisch, begleitet von Trommeln, bewegten sich alle mit und hatten sichtlich ihren Spaß dabei. Nachdem dann alle wieder auf Ihren Plätzen saßen, traten die Jungschützen auf. Bernd Laiss erzählte Dinge zu Wettkämpfen und stellte das Lasergewehr vor. Interessierte Kinder konnten im Rondell vor der Halle  Schießübungen mit einem Lasergewehr und einer Laserstation ausprobieren. Petra Eisele, unterstützt durch Ihre Tochter Rebekka und Stefanie Nägele, traten mit Ihren „kleinsten Turner“ des TASV und deren Mamas auf die Bühne. Es wuselte in allen Ecken. Der Spaß an der Bewegung steht im Vordergrund und getreu diesem Motto entführte uns die Eltern- Kind-Gruppe mit Ihrer Bewegungsgeschichte auf eine Safari Tour. Außer Mamas sind natürlich auf Papas oder Omas und Opas beim Eltern-Kind- Turnen herzlich willkommen.

Hoch her ging es im „Wilden Westen“ beim Tanz „Cowboy Joe“, gezeigt von der Kindergarten- Turngruppe des TASV.  

Plötzlich wurde es leer vor der Bühne, die Kinder verschwanden,  und als der Vorhang aufging, wusste auch jeder gleich warum. Die vielen Kinder der verschiedenen Jungschargruppen, unter der Leitung von Manuel Hamann, hatten  nun Stellung auf der Bühne eingenommen. Sie sangen mehrere Lieder und begleitet wurden die Jungschargruppen durch eine Bilderpräsentation an der Leinwand. Nach kurzer Umbauphase folgte das Jugendorchester des HHC Hessigheims unter Regine Böhm. Der HHC hat ein sehr vielseitiges Angebot, von Melodica, über Akkordeon bis hin zum Keyboard. Die Jugendlichen des Orchesters zeigten einen musikalischen Ausschnitt ihrer aktuellen Probe „Wusels Abenteuer im Zoo“. Anschließend zeigten die Orchesterkinder, in Verstärkung mit den Akkordeonanfängern und der Keyboard-Abteilung noch, dass man Musik nicht nur spielen, sondern auch erleben kann. Mit Ihrem Sitzboogie rissen Sie die Zuschauer mit und man sah manchen, der mitklatschte oder mitschunkelte.

Am Ende der Vorstellungen bedankte sich Angelina Schmiech bei allen teilnehmenden Vereinen und Ihren Jugendleitern für Ihren tollen Einsatz und bei unserer Moderatorin Diana Staiger und überreichte allen ein kleines „Dankeschön“.

Es war ein sehr abwechslungsreiches Programm, das zu keiner Zeit langweilig wurde. Die Hessigheimer Jugendleiter haben mit „Ihren“ Kindern allen viel Spaß bereitet. Die Hessigheimer Vereine und Organisationen haben wieder einmal bewiesen, wie gute Jugendarbeit in Hessigheim geleistet wird. Wir denken, unser kleiner Ort Hessigheim hat viel Potenzial und kann sich mit seiner Jugendarbeit wirklich sehen lassen.

An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Jugendleiter, an alle Kinder (Ihr ward echt toll), bei b- rental für die Beschallung, bei allen Helfern für Ihren Einsatz, bei den Spendern der tollen Torten und Kuchen für das Kuchenbuffet und allen, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben.

Bilder vom 2. Tag der Jugend
1064250 Besuche1064250 Besuche1064250 Besuche1064250 Besuche1064250 Besuche1064250 Besuche
Aktuelles

NEU:
Stundenpläne

Die Stundenpläne für das Schuljahr 2018/2019 sind da.

<lin...

[mehr]

Materiallisten 18/19

finden Sie

[mehr]

Elternbriefe

Den aktuellen Elternbrief finden Sie

[mehr]
Powered by: